Stiftung Halligen Projekte Geschichte Lebensraum Nationalpark Übersicht Halligen Info
Halligen
Halligen im Ueberblick
Lageplan
Anfahrt
Faehrverbindungen
Halligen
Hooge
Langeness
Oland
Grode
Habel
Hamburger Hallig
Nordstrandischmoor
Suedfall
Suederoog
Norderoog
Halligen
Halligen


Gröde

Fläche: 277 Hektar 17 Einwohner, 6 Haushalte auf 2 Warften, 2 Vermietungsbetriebe (Ferienwohnungen), 1 Kiosk. 4 landwirtschaftliche Nebenerwerbsbetriebe (1x Schafzucht).

Grund- und Hauptschule, denkmalgeschützte Kirche mit Altar von 1592, Anlegebrücke für Gastlieger.

Kleinste selbständige Gemeinde Deutschlands, gezeitenabhängige Postschiffsverbindung, gemeinsame Landbewirtschaftungsform der Allmende, größter zusammenhängender Halligfliederbestand an der Westküste:
Blütezeit im Juli und August.

Halligen Halligen Halligen Halligen Halligen Halligen Halligen Halligen Halligen
Halligen Halligen
Halligen Halligen
Halligen Oland Halligen Halligen
Halligen Langeness Grode Habel Halligen Halligen
Halligen Hooge Hamburger Hallig Halligen Halligen
Nordstrandischmoor Halligen
Norderoog Halligen
Halligen Halligen
Halligen Suederoog Suedfall Halligen Halligen
Halligen Halligen